» Empfehlungen
 

 
 
 
 

Bitte - danke - gern geschehen

(Allgemeines / Sonstiges)
Im Englischen sind die drei höflichen Wörter „please – thank you – you are welcome“ eine Selbstverständlichkeit. Ebenso beispielsweise die entsprechenden Ausdrücke in spanisch sprechenden Ländern „por favor – gracias – de nada“. In Deutschland ist diese „Dreierkette“ nicht allgemein verbreitet. Dabei ist eine Erwiderung auf „Danke“ eine kostenlose Freundlichkeit, die jeder Mensch einem andern ohne Mühe zukommen lassen kann.

Da das deutsche „Bitte“ eine doppelte Bedeutung hat, könnte es an dieser Stelle noch einmal gebraucht werden und ist sicher besser als gar nichts. Ein „gern(e)“ oder „gern geschehen“, „sehr gern“, „nichts zu danken“, „habe ich gern getan“ bietet sich aber weit mehr an. Auch regionale Gepflogenheiten – etwa „Da nicht für“, was viel im norddeutschen Raum verwendet wird – sind um Längen höflicher, als zu schweigen.

« zurück
      © 2009 - 2017 Arbeitskreis Umgangsformen International | Kontakt | Impressum | Alle Rechte vorbehalten.